Die Gesundheit des Pferdes im Blick mit dem Pferde Logbuch [Werbung]

Wann steht nochmal der nächste Impftermin an? Welche Wurmkur wurde zuletzt gegeben? Und wann muss mein Pferd wieder zum Zahnarzt? Musst auch du immer erst einmal überlegen und den Kalender durchblättern, um dich an alle wichtigen Daten deines Pferdes zu erinnern und gesundheitsrelevante Termine im Blick zu haben?

Der Pferdezahnarzt Frank Husmann hat schon oft erlebt, dass die Besitzer seiner vierbeinigen Patienten überhaupt nicht wussten, wann das letzte Mal der Zahnarzt da war oder was das Pferd überhaupt wiegt und wie viel Sedierung es benötigt. Die einen haben solche Daten schlichtweg vergessen, die anderen haben ein neues Pferd und keinerlei Informationen vom Vorbesitzer vorliegen. Um das zu ändern, hat er das Pferde Logbuch entwickelt.

Das Scheckheft des Pferdes

Das Pferde Logbuch ist vergleichbar mit dem Scheckheft des Autos. Doch statt Angaben zur letzten Inspektion können dort sämtliche gesundheitsrelevanten Informationen festgehalten werden: Gewicht des Pferdes, Unverträglichkeiten, Besonderheiten und für jedes Lebensjahr die wichtigsten Gesundheitstermine wie Tierarzt, Zahnarzt, Impfen, Wurmkur, Hufpflege, Sattler, Alternativ Mediziner (Osteopath, Chiropraktiker, Homöopath usw.) und die Daten für das Scheren und/oder Eindecken. Sämtliche Terminen werden um weitere Notizen ergänzt, beispielsweise um die Arbeit des Sattlers (Aufpolsterung oder Änderung der Kammerweite), Wirkstoff der Wurmkuren und die Art und die Menge möglicher Sedierungen.

Blick ins Pferde Logbuch
Blick ins Pferde Logbuch

Verkauft man sein Pferd, gibt man dem Käufer das Logbuch einfach mit. So hat er sämtliche relevanten Daten vorliegen und weiß bestens um den Gesundheitszustand seines Pferdes Bescheid.

Mehr Verständnis für die Gesundheit des Pferdes

Doch Daten allein sind nicht alles, Frank Husmann wollte auch, dass die Besitzer ein besseres Verständnis für die Gesundheit ihrer Pferde haben und über die Notwendigkeit bestimmter Behandlungen informiert sind. Deswegen hat sich Frank Husmann bei seiner Arbeit am Pferde Logbuch mit Anja Bohm zusammengetan. Die Reitlehrerin hat einen Leitfaden mit dem Titel „Das Pferd – seine Gesunderhaltung“ geschrieben, der dem Logbuch beigelegt ist und über alle wichtigen Themen informiert. Beginnend bei den sogenannten PAT-Werten (Puls, Atmung, Temperatur) und Hinweisen darüber, wie man erkennen kann, ob das Pferd zu dick oder zu dünn ist, behandelt der Leitfaden auch Themen wie Impfen, Entwurmung (strategisch und selektiv), Zahnarzt, Hufbehandlung und mehr.

Mir gefällt die Idee von Frank Husmann und Anja Bohm super! Ich habe mein Pferd zwar als Jungpferd gekauft und es hatte bis dahin noch nicht ganz viel Kontakt mit Tierärzten und ähnlichem gehabt, doch wenn du ein älteres Pferd kaufst, fehlen dir diese ganzen Informationen. Da wäre es doch toll, wenn du zusammen mit dem Equidenpass ein Pferde Logbuch erhältst, in dem du alles Relevante nachlesen kannst.

Außerdem kannst du Tierärzte, Zahnärzte, Chiropraktiker und Osteopathen selbst notieren lassen, was genau gemacht wurde. Das ist bei einem Wechsel des Arztes oder bei einem Umzug des Pferdes wichtig. Ich zum Beispiel weiß nicht, was genau die Zahnärztin bei Sleipis letzter Behandlung gemacht hat. Durch unseren Umzug im vergangenen Jahr werde ich mir jetzt einen neuen Pferdedentisten suchen müssen. Da wäre es schön, wenn ich bei der letzten Behandlung schon das Logbuch gehabt hätte, in dem meine alte Zahnärztin alles wichtige hätte vermerken können.

Wenn auch du ab sofort alle Termine und Daten im Pferde Logbuch festhalten möchtest, kannst du es hier bestellen.

Viele Grüße

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung, er entstand in Kooperation mit der Husmann & Bohm GbR. Danke für das Bereitstellen des Rezensionsexemplars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.